"Mitmachen" in der Region

Was wäre, wenn überall Menschen zusammenkommen, um sich der dringlichsten Themen unserer Zeit anzunehmen?

Mitmach-Regionen entstehen, wenn Menschen sich zusammentun und gemeinsam vor Ort Lösungen für die drängenden ökologischen und sozialen Fragen unserer Zeit umsetzen.
Mitmach-Regionen entstehen, wenn Menschen sich zusammentun und gemeinsam vor Ort Lösungen für die drängenden ökologischen und sozialen Fragen unserer Zeit umsetzen. © Schweisfurth Stiftung

Anfang des Jahres erreichte uns diese Frage von einer Gruppe junger Menschen. Sie fanden sich zusammen, um für die Orte Durmersheim, Bietigheim, Au am Rhein, Elchesheim-Illingen und Steinmauern eine sogenannte "Mitmach-Konferenz" zu organisieren.

Bei einer Mitmach-Konferenz geht es darum, dass interessierte Menschen vor Ort zusammenkommen, um über die ökologischen und sozialen Fragen unserer Zeit zu diskutieren und an möglichen Lösungsansätzen zu arbeiten.

Das Konzept kommt aus Österreich und wird dieses Jahr in ganz Deutschland und Österreich in verschiedenen Regionen organisiert. Weitere Informationen siehe unsere blaue Medien-Box.

Die Konferenz für die oben genannten "Badischen Rheindörfer" soll am Samstag, den 13. Juli 2024, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, im Bürgerhaus "Alter Farrenstall", Leopoldstraße 2, in Bietigheim stattfinden.

  • Komm einfach vorbei - Getränke und Snacks inklusive!

Wofür brennst du?

Sozialer Zusammenhalt und Beteiligung sind dabei integrale Bestandteile aller Handlungsfelder, die in nahezu allen Unternehmungen von zentraler Bedeutung sind und stets mitgedacht werden. "Unser Anliegen ist es, vor Ort ein Miteinander zu gestalten, das die Anteilnahme, Inklusion und Solidarität zwischen den Menschen verstärkt", sagen die Initiatoren.

Mögliche Schwerpunkte sind

  • Landwirtschaft & Ernährung
  • Energie
  • Mobilität
  • Wirtschaft

Thema Mobilität

Bei der Konferenz soll es unter anderem auch einen Themen-Tisch zu "ländliche Mobilität" geben. Dort möchten wir als ADFC gerne ein paar Diskussions-Impulse geben.

Daher nun die Frage an euch, als ADFC-Mitglieder und Einwohner der Badischen Rheindörfer:

  • Was sind die Themen, die euch in puncto Mobilität (Fahrrad oder darüber hinaus) wichtig sind?
  • Wo seht ihr Ausbaupotential?
  • Was läuft bereits gut?

Für Rückmeldungen und gute Ideen zur Mitmachkonferenz, meldet euch gerne bei Hannah Mirold-Stroh:

Alternativ könnt ihr auch gerne bei unserem Radlertreff in Rastatt vorbeischauen.

https://baden-baden.adfc.de/neuigkeit/mitmachen-in-der-region

Bleiben Sie in Kontakt